Nachbrenner: Bollheim in Zülpich

eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 28 Okt 2019
eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 28 Okt 2019

Am Samstag wurden in Zülpich am Frankengraben Blumenzwiebeln gepflanzt, eine bunte Mischung von Menschen waren da zusammengekommen: Bürger aus Zülpich, junge Menschen, die sich für Fridays for Future in Zülpich engagieren, und Vertreter der Fraktionen im Stadtrat. Dadurch wird das Stadtbild im nächsten Jahr sicherlich aufgewertet. Und darunter ist noch ein Stück Rasen umgebrochen (da waren unsere Schlepper mit von der Partie). Im nächsten Sommer wird dort eine Blühwiese entstehen. Bienen und Co. werden es uns danken, sie sind einfach auf uns angewiesen.

Bollheim im Kontext

eingetragen in: Hofleben,Produkte,Umwelt, eingetragen am: | 0 24 Okt 2019
eingetragen in: Hofleben,Produkte,Umwelt, eingetragen am: | 0 24 Okt 2019

Bollheim war gestern in der WDR-Sendung Markt. Und da standen wir in einem sehr interessanten Kontext. Dies vor dem Hintergrund, was können wir als einzelner Mensch alles tun um dem Klimawandel etwas entgegen zu setzen. Sei es das Auto, unsere Kleidung oder eben auch unsere Ernährung. All diese kleinen Schritte retten jeder für sich gesehen nicht die Welt. Aber sehr viele kleine Schritte sind schon ein größerer Hebel. Dessen sollten wir uns, besonders nach so einer Sendung, noch mehr bewusst werden.

Herbstmorgendliches …

eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 23 Okt 2019
eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 23 Okt 2019

…und darunter auf dem Feldscheunenacker die eingearbeitete Gründüngung. In den nächsten Wochen werden wir dort den Winterweizen säen. So war der Acker fast das ganze Jahr begrünt.

Und daneben auf dem Alleeacker mähen wir den letzten Aufwuchs des Kleegrases für unsere Kühe. Es ist nicht viel, aber es wird den sehr knappen Futtervorrat für den Winter ein wenig entlasten.

Herbsbestellung

eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 30 Sep 2019
eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 30 Sep 2019

   

 

Noch nicht ganz, aber in spätestens zwei Wochen wollen wir den Roggen sähen. Auf dem Acker ist nach der Ernte des Weizen eine Zwischenfrucht, Phacelia, Senf und Rettich, gewachsen (nicht ganz so optimal, wieder einmal das fehlende Wasser).   

Damit hat auf dem Acker die praktische Vorbereitung für die Ernte im nächsten Jahr begonnen.

Weitere Gelegenheiten, unseren Hof kennenzulernen, finden Sie in unserem Erlebnisprogramm.

Samstägliches auf Bollheim

eingetragen in: Hofleben,Umwelt, eingetragen am: | 0 28 Sep 2019
eingetragen in: Hofleben,Umwelt, eingetragen am: | 0 28 Sep 2019

 

Am Morgen in der Eichenallee eine Begegnung mit zwei sich sehr inniglich zugewandten Kühen und danach die Betrachtung von faszinierenden Ährensträußen aus unserer Arbeit an der Hofsortenentwicklung (www.jedemhofseinkorn.de/). Es ist immer wieder viel zu erleben auf Bollheim.

Weitere Gelegenheiten, unseren Hof kennenzulernen, finden Sie in unserem Erlebnisprogramm.

Auch Bollheim for Future!

eingetragen in: Hofleben,Umwelt, eingetragen am: | 0 20 Sep 2019
eingetragen in: Hofleben,Umwelt, eingetragen am: | 0 20 Sep 2019

Bollheimer Hofkino und Klimastreik an einem Tag!

Das ist natürlich „Zufall“ aber es passt doch zusammen. Bei beidem geht es um Zukunft, geht es um Bewusstsein. Und, was genauso wichtig ist es werden Zeichen gesetzt.

Auf Bollheim wird die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf und Dorle Gothe von der Regionalwert AG Rheinland dabei sein. Daher freuen wir uns mit Ihnen nach dem Film noch ins Gespräch zu kommen, das hat eine zusätzliche Qualität.

Weitere Gelegenheiten, unseren Hof kennenzulernen, finden Sie in unserem Erlebnisprogramm.

Lücken

eingetragen in: Hofleben,Umwelt, eingetragen am: | 0 20 Sep 2019
eingetragen in: Hofleben,Umwelt, eingetragen am: | 0 20 Sep 2019

Klimawandeln und der Verlust von Biodiversität, das Betrifft in einem zunehmenden Maße auch den Baumbestand von Bollheim. Das war schon im letzten Jahr zu beobachten und hat sich in diesem Jahr noch verstärkt. Der ein oder andere Baum hätte sich vielleicht auch so verabschiedet, aber es ist dramatisch.

In diesem Winter wollen wir überlegen, welche Bäume wir nachpflanzen könnten. Sie müssen natürlich mit dem veränderten Bedingungen zurechtkommen und sie werden in den nächsten Jahren sicherlich mehr Aufmerksamkeit brauche.

Weitere Gelegenheiten, unseren Hof kennenzulernen, finden Sie in unserem Erlebnisprogramm.

Hoffest: Minus drei Tage

eingetragen in: Hofleben,Tierwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 5 Sep 2019
eingetragen in: Hofleben,Tierwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 5 Sep 2019

Gewinnen Sie auf dem Hoffest 10 Liter Bollheimer Milch als Belohnung für den kreativsten Namen für unseren neuen Deckbullen!

Der ist gerade angekommen und stammt von Neuen Hof in Düren. Damit ist er ein echtes Demeter-Gewächs. Noch ist er etwas klein, das wird sich aber schnell geben. Auch an seine neuen Partnerinnen muss er sich noch gewöhnen, was auch nur eine Frage der Zeit ist.

Was ihm fehlt ist nur noch ein Name. Es ist eine unumstößliche Tradition das er mit dem Anfangsbuchstaben seiner Mutter beginnt und das ist ein „Z“.  Am Infostand können Sie einen Zettel mit Ihrem Vorschlag abgeben und vielleicht gewinnen Sie.

Neues für unsere Kunden

eingetragen in: Pflanzenwelt,Produkte,Umwelt, eingetragen am: | 0 29 Aug 2019
eingetragen in: Pflanzenwelt,Produkte,Umwelt, eingetragen am: | 0 29 Aug 2019

Wassermelonen von Haus Bollheim? – Wassermelonen von Haus Bollheim aus dem Freiland?

Ja, das haben wir in diesem Jahr zum ersten Mal versucht und es hat geklappt! Vielleicht hat da der Klimawandel einen positiven Beitrag geleistet. Das Resultat können Sie im Hofladen und an unseren Marktständen probieren.

1 2 3 4 5 6