Neues im Hofladen

eingetragen in: Produkte,Tierwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 28 Feb 2020
eingetragen in: Produkte,Tierwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 28 Feb 2020

Wir haben eine neue pasteurisierte Flaschenmilch im Kühlregal. Warum?

Über lange Jahre hatten wir die Demeter-Milch von der Molkerei Söbbeke im Angebot, die wird aber nicht mehr geliefert. Seitdem hatten wir eine Demeter-Milch aus Süddeutschland. Glasflaschen im Pfandsystem über weite Strecken zu transportieren ist vom Ökologischen her nicht sehr sinnvoll. Von daher freuen wir uns, dass wir Ihnen nun die Milch der Monschauer-Bauernmolkerei anbieten können. Sie ist regional und die Tiere sind im Sommer auf der Weide. Wir haben sie probiert und wir hoffen sie schmeckt Ihnen genauso gut wie uns.

Und übrigens, unsere qualitativ einmalige Bollheimer-Rohmilch ist natürlich eine unschlagbare Alternative.

Verlust!

eingetragen in: Hofleben,Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 11 Feb 2020
eingetragen in: Hofleben,Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 11 Feb 2020

Der Sturm Sabiene hat nun auch auf Bollheim seinen Tribut gefordert. Die große Pappel auf der Hofwiese ist in der Nacht zum Dienstag gefallen. All die Jahre hat sie uns auf Bollheim begrüßt, als Baum war sie eine echte Persönlichkeit und hat das Hofbild stark geprägt. Das schmerzt, gehört aber dazu, wenn man im und mit dem Lebendigen arbeitet. Wir werden einen würdigen Ersatz schaffen und Sie darüber informieren.

Neu: Bollheimer Eifelwald

eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 7 Feb 2020
eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 7 Feb 2020

  

Der Hof ist gewachsen, wir haben eine Fläche dazubekommen. Allerdings an der Grenze zu Rheinland-Pfalz, wie gesagt, ein Stück Wald und es sind „nur“ 10 m².

Darüber haben wir uns gefreut, eine Kundin hat es uns geschenkt. Für sie war es ein Dankeschön für all die Nahrungsmittel von Bollheim und sicherlich auch dafür, wie wir hier mit Boden, Pflanzen und Tieren umgehen und arbeiten.

Ganz herzlichen Dank an Ute Clasen!

Natur unterstützen

eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 10 Jan 2020
eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 10 Jan 2020

 

Die Bollheimer Eichenallee ist nun schon seit längerem ein Naturdenkmal. Bei ihrem Alter braucht sie immer wieder etwas Pflege. Der ein oder andere Ast muss rausgeschnitten werden, er würde die Stabilität des Baumes gefärden.  Einige sind so morsch und bilden eine Gefahr für all die Spaziergänger, die sich an ihr erfreuen. Dabei bleibt noch genügend Totholz in den Bäumen als Lebensraum für all die vielen Vögel, Käfer, Moose und Flechten erhalten. Damit leistet die Eichenallee einen unschätzbaren Beitrag zu der Bollheimer Biodiversität.

1 2 3 4 5 6 7