Bargeldlos auf dem Markt

eingetragen in: Anzeigen im Menu Aktuelles,Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 28 Mai 2020
eingetragen in: Anzeigen im Menu Aktuelles,Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 28 Mai 2020

 

Auf unseren Ökomärkten in Köln können Sie nun auch mit der EC-Karte bezahlen. Der Käsewagen und der Gemüsestand haben jeweils ein Gerät. Das ist nicht nur der Zeitsituation geschuldet, diesen Service wollten wir Ihnen schon länger bieten.

(11) In Zeiten wie diesen…

eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 30 Apr 2020
eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 30 Apr 2020

Etwas Regen, wenn auch noch nicht genug, lässt es dennoch hoffen. Es ist doch immer wieder ein Erlebnis, wie durch die Feuchtigkeit die Gerüche, aber auch die Farben, intensiver werden. Etwas was im Virtuellen nicht erlebbar ist.

Vielleicht sollten wir neben unseren nun immer intensiver werdenden Begegnungen im Netz Wege suchen um auch den menschlich, physischen Kontakt und die Verbindung zur Natur (wieder) zu intensivieren.

Verlust!

eingetragen in: Hofleben,Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 11 Feb 2020
eingetragen in: Hofleben,Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 11 Feb 2020

Der Sturm Sabiene hat nun auch auf Bollheim seinen Tribut gefordert. Die große Pappel auf der Hofwiese ist in der Nacht zum Dienstag gefallen. All die Jahre hat sie uns auf Bollheim begrüßt, als Baum war sie eine echte Persönlichkeit und hat das Hofbild stark geprägt. Das schmerzt, gehört aber dazu, wenn man im und mit dem Lebendigen arbeitet. Wir werden einen würdigen Ersatz schaffen und Sie darüber informieren.

Neu: Bollheimer Eifelwald

eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 7 Feb 2020
eingetragen in: Pflanzenwelt,Umwelt, eingetragen am: | 0 7 Feb 2020

  

Der Hof ist gewachsen, wir haben eine Fläche dazubekommen. Allerdings an der Grenze zu Rheinland-Pfalz, wie gesagt, ein Stück Wald und es sind „nur“ 10 m².

Darüber haben wir uns gefreut, eine Kundin hat es uns geschenkt. Für sie war es ein Dankeschön für all die Nahrungsmittel von Bollheim und sicherlich auch dafür, wie wir hier mit Boden, Pflanzen und Tieren umgehen und arbeiten.

Ganz herzlichen Dank an Ute Clasen!

1 2 3 4