35 Jahre gelebte Vielfalt!

(17.07.2017) Liebe Freundinnen und Freunde des biologisch-dynamisch Ungewöhnlichen – wir laden Sie herzlich zu unserem Bollheimer Hoffest. Feiern Sie mit uns 35 Jahre Arbeit an mehr Bollheim in der Landwirtschaft! Weiteres folgt in Bälde.

 

Fenchel und Biodiversität

(09.08.17) Das es da einen Zusammenhang geben könnte erschließt sich sicherlich nicht auf den ersten Blick, aber es gibt ihn! Er muss allerdings zunächst einmal erforscht werden. Daher führt die Universität Bonn bei uns einen Versuch durch, heute war der Startschuss. Ziel ist es vom Fenchel die Samen als Gewürz zu ernten. Dabei wird der Fenchel (er kann bis zu drei Jahre auf dem Acker bleiben) gut zwei Meter hoch und fängt im Sommer an zu blühen, in einer Zeit wo die Bienen und alle anderen Pollensammler nichts mehr Blühendes finden. Damit könnte ein solcher Anbau wiederum ein Beitrag sein die Biodiversität durch unsere biologisch dynamische Anbauweise zu fördern.
Und einen potentiellen Abnehmer gibt es auch schon, eine große regionale Bio-Bäckerei, sie bekommt von uns auch Getreide, ist daran interessiert. Das würde dann auch noch einen zusätzlichen ökologischen und regionalen Aspekt ergeben. An dieser Stelle können Sie dann im nächsten Jahr erfahren wie sich das Projekt weiter entwickelt hat, wir sind gespannt.

Was uns in der letzten Zeit noch bewegt hat können Sie hier erfahren


 

hb_webbanner_so_17
 

Unser Sommerprogramm!

Hier geht es zur vollständigen Programmübersicht

Samstag, 26.08.2017
7.00 – 9.30 Uhr

Präparate erleben

„Was die Welt im Innersten zusammen hält“, das ist die Frage von Goethes Faust nach dem Lebindigen und dem Geistigen in der Welt. Für uns ist die Arbeit mit den biologisch dynamischen Präparaten eine Herangehensweise an diese Frage. Damit versuchen wir dem Lebendigen im Boden und in der Pflanze ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Diese Erfahrungen wollen wir mit Ihnen Teilen. Es soll das Hornkiesel-Präparat gemeinsam gerührt (rhythmisiert) und ausgebracht werden. Mit Hans v. Hagenow

Freitag, 01.09.2017
14.30 – 17.00 Uhr

Kinderacker 2017: Kartoffelernte und Kochen

Wir sammeln die Früchte unserer Arbeit und überlegen was Leckeres zur Belohnung. Mit Tanja Volkgenannt.

Bitte anmelden unter kinder(at)bollheim.de roder T 0 22 52 95 03 20, max. 12 Kinder, 10,- €/Kind

Donnerstag, 14.09.2017
18.30  – 21.00 Uhr

Bollheimer Käseschule

Selber Käse machen, in der Bollheimer Käserei, unter fachmännischer Anleitung – und danach wird verkostet und probiert! Mit Olaf Seyd.

Bitte zwei Wochen vor dem Termin anmelden unter seyd@bollheim.de oder T 0 22 52 / 95 03 20, max. 18 Personen, 40 €/Person.

 

Terrassencafé

Wir starten am Freitag den 28. April in die neue Saison! Wie gewohnt wird über die Sommermonate am Freitag (9.00 bis 18.30) und am Samstag (9.00 bis 14.00) das Terrassencafé geöffnet sein. Das Angebot wird an all die leckeren Köstlichkeiten, die Sie schon kennen, anknüpfen und vielleicht gibt es die eine oder andere neue Überraschung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


 

Hofrundgang1Hofrundgang2

Virtueller Hofrundgang

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck und Überblick von Haus Bollheim. Einfach bei der Hofeinfahrt starten und von den roten Pfeilen leiten lassen oder im Menü selbst einen Standort wählen und von der Neugier treiben lassen. Viel Spaß! Und dann kommen Sie aber auch mal in echt vorbei, das ist noch schöner!

Und hier können Sie Haus Bollheim auch auf der Karte finden (Google Maps)